Thomas Siessegger

  • Studium an der Musikhochschule Karlsruhe bei Herrn Jäger-Böhm, Prof. Aldo Baldin sowie Jean Cox.
  • 1995 Abschluß als Dipl.-Musiklehrer und Beginn der künstlerischen Ausbildung
  • Auftritte auf internationalen Opernbühnen u. a. in den Rollen des Tamino in der "Zauberflöte", Armando Cellini in der "Maske in Blau", Sou Chong in "Land des Lächelns", Belmonte in der "Entführung aus dem Serail", Thomas im Musical "Winidharesdorph" sowie Karl Grün im Musical "Mai 1949 - Der Prümmer Zeughaussturm".
  • Derzeitige Tätigkeiten im Bereich Gala und Show sowie als Solist in Zusammenarbeit mit Chören und Orchestern wie dem Luxemburger Kammerorchester "Les musiciens".
  • 2017 Erweiterung der künstlerischen Arbeit in den Bereich der Filmmusik mit der Titelmusik "Battle of love" zum Film "Max Schmeling" mit Henry Maske in der Hauptrolle.
  • Leitung mehrerer regionalen Chöre